Das Coaching von SOULICIOUS ist nach den Elf Kernkompetenzen der INTERNATIONAL COACH FEDERATION (ICF) ausgerichtet.

 

Die Arbeit von SOULICIOUS richtet sich streng nach diesen Werten und achtet diese im Umgang mit dem jeweiligen Kunden.

 

A.  Grundlagen schaffen

1.  Ethik und Professionsstandard

2.  Arbeitsvereinbarung

 

B.  Die Beziehung gemeinsam gestalten

3.  Vertrauen und Würde

4.  Engagement und Präsenz

 

C.  Effektives Kommunizieren

5.  Aktives Zuhören

6.  Wirkungsvoll fragen

7.  Direkte Kommunikation

 

D.  Lernen und Erreichen von Ergebnissen fördern

8.  Bewusstheit fördern

9.  Handlungen entwerfen

10.  Realistisch planen und zielen

11.  Fortschritt und Verantwortung meistern

 

Ich erläutere Ihnen weitere Details sowie Fragen jeglicher Art zum Personal Coaching gerne bei einem persönlichen Gespräch.

Zögern Sie nicht ganz unverbindlich mit mir Kontakt, ob telefonisch oder per Email, aufzunehmen.


Ethik im Coaching

Die Ethik beschäftigt sich mit der theoretischen Reflexion von Handlungsgrundsätzen,
Urteilen, Werten und Maßstäben der Lebensführung.

 

Jeder professionelle Coach sollte diese Handlungsgrundsätze respektieren und nach diesen arbeiten.

 

Das von mir angebotene Personal Coaching achtet insbesondere folgende Aspekte (ethische Leitideen):

  • Das Anliegen des Klienten steht im Vordergrund, der Coach geht nicht von eigenen Ideen aus.
  • Das Coaching muss den Klienten in diesem, seinem Sinne voranbringen.
  • Der Klient ist der Maßstab, die Arbeit und die angewendeten Tools müssen zu ihm passen.
  • Der Klient wird bei der Selbstlösung unterstützt und dazu ermächtigt.
  • Ich helfe gezielt dem Klienten bei der Erweiterung seines Bewusstseins.
  • Ich höre aktiv zu anstatt zu interpretieren.
  • Ich strebe danach mich persönlich weiterzuentwickeln.
  • Ich achte und respektiere kulturelle, ethnische, religiöse und geschlechtliche Unterschiede.
  • Ich stelle mich selbst und meine Arbeit immer wieder in Frage, bin ein Teil von Intervisionsnetzwerken, lasse mich supervidieren,  schließe mich der Ethik eines Verbandes an und bilde mich kontinuierlich fort.
  • Sofern meinen Klienten mit anderen Beratungsformen besser gedient ist, werde ich dies ehrlich sagen
    und an Kolleginnen/ Kollegen oder andere Berufsgruppen verweisen.
  • Alle Daten meiner Klienten sind bei mir sicher, verschlossen und werden niemals ohne Einwilligung der Klienten für andere Zwecke genutzt. Ich bespreche mit meinen Klienten die Prinzipien von Verschwiegenheit, Vertraulichkeit und Vertrauen,
    denen ich als Coach verpflichtet bin.
  • Ich achte die Privatsphäre, die Schutzbedürftigkeit und die Würde meiner Klienten.
  • Ich habe das Wohl meiner Klienten im Auge.
    Daher werde ich immer wahrheitsgemäß und authentisch arbeiten. 

Aufgrund meiner Ausbildung und Erfahrung teile und handele ich nach der Ethik des DFC (Deutscher Fachverband Coaching).

 

Alle Informationen zur Ethik des DFC (Deutscher Fachverband Coaching)
sind unter abrufbar unter: www.dfc-verband.de 
abrufbar.
(auch erhältlich als PDF unter: http://www.wiwl.de/infos/dfc-auf.pdf)